edition bentheim

0
Warenkorb

Neuerscheinungen

69,00 EUR
AT 70,40 EUR · CH 104,00 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2014, kartoniert, 466 S., 4 Bd. inkl. DVDs,
ISBN 978-3-934471-52-8
In den Warenkorb

Kommunikation und angeborene Taubblindheit

Bd. I - IV + DVDs
Inger Rødbroe, Marleen Janssen und Jaques Souriau (Hrsg.)
Mehr Infos
„Kommunikation und angeborene Taubblindheit“ ist eine Reihe von vier Booklets (I-IV), von denen jedes einen eigenen Fokus hat. Anregung für dieses Material ist ein theoretischer Rahmen, den das Communication Network des Weltverbands Deafblind International (DbI) in den letzten Jahren in das Fachgebiet eingeführt hat.
Die Arbeit dieses Netzwerks begründet sich auf der Analyse von Videobeispielen von guten Interaktionen zwischen Kindern mit Taubblindheit / Hörsehbehinderung und ihren sehenden, hörenden Partnern, sowie auf einer engen Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern, die sich auf die Erforschung menschlicher Entwicklung konzentrieren.
In allen vier Booklets werden Hauptkonzepte durch Videobeispiele (DVD) von Kindern und Erwachsenen mit angeborener Taubblindheit / Hörsehbehinderung und ihren sehenden, hörenden Partnern veranschaulicht.
Die Titel der vier Booklets
I. Angeborene Taubblindheit und die Kernprinzipien der Intervention
II. Kontakt und soziale Interaktion
III. Entstehung von Bedeutung
IV. Übergang zur kulturellen Sprache
Diese Booklets wurden zusammengestellt, um die jeden Menschen mit Taubblindheit / Hörsehbehinderung umgebenden Netzwerke zu unterstützen und zu inspirieren. Diese Netzwerke umfassen Familien und interdisziplinäre Teams von Fachleuten, die sich mit der gemeinsamen Entwicklung von Kommunikation
mit Menschen mit Taubblindheit / Hörsehbehinderung beschäftigen. Eine bestimmte Methode wird nicht dargestellt, sondern vielmehr ein theoretischer Rahmen, der das Denken über und den konkreten Zugang zu jedem Menschen mit Taubblindheit / Hörsehbehinderung unterstützen kann.
Die deutschsprachige Übersetzung und Herausgabe der Booklets zur Kommunikationsentwicklung von Menschen mit Taubblindheit und Hörsehbehinderung ist aus dem internationalen Partnerschaftsprojekt „Professionalisierung pädagogischer Konzepte“ (PropäK) unter der Federführung der stiftung st. franziskus heiligenbronn, gemeinsam mit den beteiligten Kompetenzzentren für Menschen mit Taubblindheit und Hörsehbehinderung aus Deutschland (Deutsches Taubblindenwerk gGmbH Hannover, Blindeninstitutsstiftung Würzburg, Oberlinhaus Potsdam), dem Österreichischen Hilfswerk für Taubblinde und hochgradig Hör- und Sehbehinderte in Wien, der Königlichen Stiftung Kentalis aus Sint Michiesgestel (NL) und der Tanne, Schweizerische Stiftung für Taubblinde in Langnau am Albis, entstanden.

Die 4 Bände (in einem Schuber) sind über unseren Web-Shop oder direkt bei den beteiligten Institutionen (s. oben) zu beziehen.
Bestellung einzelner Bände sind nicht möglich.
X
26,50 EUR
AT 27,20 EUR · CH 39,70 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2014, Festeinband, 109 S., inkl. DVD (2 Theaterstücke),
ISBN 978-3-934471-95-5
In den Warenkorb

Blind oder sehbehindert - Vorhang auf!

Handreichung zu Theaterprojekten
Sr. Boriska Winiger unter Mitarbeit von Sr. Jeannine Balmer, P. Erwin Benz und Edy Leisibach
Mehr Infos
Im SONNENBERG Baar (Schweiz) sind die Theaterprojekte im Laufe der Zeit gewachsen. Anfang und Auslöser waren der Deutschunterricht. Da reagierten die Schüler und Schülerinnen sehr unterschiedlich auf Texte; Schulstube und -stunde waren zu klein und zu eng, um diese Reaktionen aufzunehmen. Warum nicht auf die Bühne? So hat der SONNENBERG weit über zwanzig Projekte durchgeführt. Kann und sollte dies nicht auch heute unter veränderten Bedingungen möglich sein? Dazu bietet diese Publikation Anregungen und Hilfen; darüber hinaus motiviert sie.
X
28,50 EUR
AT 29,30 EUR · CH 38,90 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2013, kartoniert, 240 S.,
ISBN 978-3-934471-94-8
In den Warenkorb

Lebensgeschichte(n) entdecken und bewahren

Biografiearbeit mit Menschen mit schwerer Behinderung
Gerhard Brenner
Mehr Infos
Die typische Lesart der Lebensgeschichte von Menschen mit schwerer Behinderung in den Heimen der Behindertenhilfe in der Fachliteratur ist die einer Verlustgeschichte, bei der viele individuelle Spuren im Räderwerk der Institution verloren gehen. 
Am Schluss steht die Illusionslosigkeit des „Niemand weiß mehr“ (A. Fröhlich) und die deprimierende Feststellung, dass viele dieser Menschen ganz ohne persönliche Geschichte sind.
Die vorliegende Veröffentlichung möchte aufzeigen, dass biografisches Begleiten von Menschen mit schwerer Behinderung auch im institutionellen Rahmen möglich und notwendig ist. Es werden verschiedene Weisen vorgestellt, wie biografische Zeit aus der Perspektive von Menschen mit schwerer Behinderung erschlossen werden kann und ein Erfahren und Erleben der eigenen Lebensgeschichte ermöglichen.
Anhand von vielen Beispielen aus dem Leben von Thomas, eines langjährigen Bewohners der Blindeninstitutsstiftung Würzburg, wird dargestellt, dass die Biografie eines Menschen mit schwerer Behinderung trotz aller Schwierigkeiten, Verluste und Enttäuschungen auch eine Geschichte der Lebensbereicherung sein kann, bei der das Leben in voller Tiefe und Fülle erschlossen wird. 
X

Weitere Bereiche

Lilly & Gogo

Unser wichtigstes Ziel mit dem Multimediapaket und der App (neu!) Lilly & Gogo ist es, Materialien anzubieten, mit dem man gut sehen lernen kann. Neben den traditionell bewährten "handgreiflichen" Stoffpuppen und Bilderbüchern haben wir die Lieblingsmedien moderner Kinder einbezogen und so bearbeitet, dass im Spiel und Spaß Lernen geschieht.
Mehr erfahren

Über die edition bentheim

Die edition bentheim - ein Geschäftsteil der JWK Würzburg - gibt Bücher und Medien aus dem Bereich der Heil- und Sonderpädagogik heraus, insbesondere aus der Blinden- und Sehbehindertenpädagogik und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur Fort- und Weiterbildung sowie zur Weiterentwicklung dieser Disziplinen.
Mehr erfahren

Blog edition bentheim / Johann Wilhelm Klein-Akademie

Unser Weblog wird mindestens vierteljährlich aktualisiert und informiert über neues und neuestes aus der edition bentheim bzw. der Johann Wilhelm Klein-Akademie. Es kann - wie bei Blogs üblich - als RSS-Feed, aber auch als E-Mail-Newsletter abonniert werden.
Zum Blog