Frühförderung

23,90 EUR
AT 24,60 EUR · CH 28,70 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2017, Festeinband, 26 S., Pappband,
ISBN 978-3-946899-01-3
In den Warenkorb

Tino und Lena machen Apfelsaft

Ein Bilderbuch (nicht nur) für sehbehinderte Kinder
Regis Arber, Bilder: Jaqueline Senn-Arber
Mehr Infos
Ein Bilderbuch (nicht nur) für sehbehinderte Kinder. Für die Frühförderarbeit ebenso geeignet wie für Eltern und Großeltern zum Schauen und Erzählen!
Dieses Bilderbuch für sehbehinderte Kinder war die Idee von Regis Arber. Sie hatte es noch während ihres schweren Krebsleidens geplant und das gesamte Konzept erstellt. In ihrer Krankheitszeit hatte sie die Bildgestaltung stets begleitet.
Die kleine Geschichte von Tino und Lena wird am Schluss des Buches bildlich und textlich – mit kleinen schweizerischen Begriffen – wiederholt und von Leo, dem kleinen Käfer, den es immer wieder zu suchen gilt, begleitet:

1. Die Äpfel am Baum sind reif.
Tino und Lena wollen Apfelsaft machen.
„Lass uns 1 Wägelchen füllen“, sagt Tino.
Der kleine Käfer Leo will mit dabei sein.
 
2. Die 2 Kinder machen sich in der Küche bereit.
Leo will heimlich zuschauen und versteckt sich.
 
3. Lena zählt alle Utensilien.
„Aus 3 Äpfeln machen wir 4 Gläser Apfelsaft“, sagt Tino.
Wo aber steckt jetzt Leo?
 
4. Tino stanzt das Kerngehäuse aus.
Ich sehe 5 Apfelkerne durch das Loch“, lacht Lena.
„Siehst du Leo auch?“
 
5. Jetzt werden die Äpfel geschnitten.
Es liegen schon 6 fertige Schnitze auf dem Tisch.
Leo sucht sich ein neues Versteck.
 
6.„ Ich hol die Raffel“, ruft Lena.
„Machst du die Schüssel mit dem Tuch bereit?“
Leo macht sich fast unsichtbar.
 
7. Ein Schnitz nach dem anderen wird in die Raffel gelegt.
„Tino, drück du den Stöpsel drauf“, sagt Lena und dreht dann die Raffel.
Schon fällt die Apfelmaische in das Tuch.
 
8. „Jetzt musst du das Tuch fest zusammenpressen“, sagt Tino.
Und schon tropft der Apfelsaft.
Leo schaut aus seinem Versteck zu.
 
9. „Der Apfelsaft schmeckt ja köstlich!“, freut sich Lena.
„Davon können wir noch viel mehr machen“, meint Tino.
 
10. „Aber zuerst räumen wir die Küche auf.“
Tino wirft die Maische in den Kompost
und Lena macht den Abwasch.
Leo hat jetzt einen guten Platz.
 
11. Der Esel wird angespannt.
Bald sind 7 Äpfel aufgeladen.
Lena will 8 Äpfel vom Baum pflücken.
„Ist Leo auch mitgekommen?“
 
12. Es sind noch 9 Äpfel übrig.
Der Verkaufstisch steht schon da.
Tino hat 10 Gläser vorbereitet.
Papa ist stolz: „Das habt ihr toll gemacht“.
 
X
150,00 EUR
AT 154,20 EUR · CH 180,00 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Multimedia-Paket,
ISBN 978-3-934471-36-8
In den Warenkorb

Lilly und Gogo

Schau- und Spielgeschichten zur Wahrnehmungsschulung
Gerti Jaritz, Lea Hyvärinen, Herbert Schaden, Norbert Tschinkel u.v.a.
Mehr Infos
Das Basispaket besteht aus: Videofilm (DVD), 2 Stoffpuppen (30 cm), 5 Bilderbüchern, Werkbuch und Anleitungsheft.
Unser wichtigstes Ziel mit dem Multimediapaket Lilly & Gogo ist es, Material anzubieten, mit dem man gut sehen lernen kann. Neben den traditionell bewährten Materialien Stoffpuppen und Bilderbüchern haben wir die Lieblingsmedien moderner Kinder einbezogen und so bearbeitet, dass im Spiel und Spaß Lernen geschieht.
Aufbauend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen wurden u.a. folgende formale und inhaltliche Qualitäten berücksichtigt:
* hoher Kontrast
* ruhige Bewegung, langsame Bildabfolge
* Wiederholung und Variation
* spezielle Farbgebung
* vereinfachte Darstellung
* kurze Geschichten aus der Erlebniswelt "Alltag"
* Kinder als Schauspieler

Bitte beachten: Weitere Materialien zu "Lilly und Gogo" (u.a. die L+G-APP) finden Sie auf unserer Sonderkategorie-Seite "Lilly + Gogo"
X
99,50 EUR
AT 102,20 EUR · CH 119,40 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2006, Spiralbindung, 530 S., Manual: 224 p., 21 X 29.7 cm, Scales: 306 p:,
ISBN 978-3-934471-55-9
In den Warenkorb

Early Intervention with Infants and Preschoolers who are Blind

Bielefeld Observation Scales (BOS-BLIND) Manual and Scales
Michael Brambring
Mehr Infos
This work on Early Intervention with Infants and Pre-schoolers who are Blind consists of two volumes - the Manual and the Bielefeld Observation Scales (BOS-BLIND). The Manual (Volume 1) describes the special ways of assessing and promoting development in blind children. It gives a detailed discussion of not only the limitations due to blindness but also the alternative strategies blind children may use to acquire developmental skills. Suggestions are made on adequate ways of promoting these strategies. All the 600 developmental skills and 56 qualitative aspects of behavior that can be assessed with the BOS-BLIND are listed under eight separate developmental domains. The manual also reports developmental data from the 10 blind project children-split according to whether they were nonretarded, retarded, or severely retarded. Such longitudinal age data on blind children is one of the distinct advantages of the BOS-BLIND: It makes it possible to compare progress in the single blind child with the ages at which blind peers acquire each skill.
The version of the Bielefeld Observation Scales for Blind Infants und Preschoolers (BOS-BLIND, Volume 2) covers all major developmental domains, taking particular care to assess blind-specific aspects. Early interventionists can use it for a differentiated assessment of the state of development and progress in a blind child. It should be filled out after each early intervention unit on the basis of the interventionist's own observations or parents' reports. The scales are not a developmental test. They are a participant observation instrument used to derive appropriate early interventions. They list developmental skills in their sequence of acquisition from simplest first sign to final complete skill. With such an intervention-oriented approach, it is possible to assess the current developmental level and simultaneously anticipate the next steps in development.
Observations should be documented in 11 scales:
Book 1: First Notes after Early Intervention Home Visit
Book 2: Case History and Course Documentation
Book 3a: Developmental Assessment of Blind Infants
Book 3b: Problem Behavior in Children Who Are Both Blind and Severely Retarded
Book 4: Posture and Balance
Book 5: Self-Initiated Movements
Book 6: Orientation and Mobility
Book 7: Manual Skills
Book 8: Daily Living Skills
Book 9: Cognitive Development
Book 10: Language Development
Book 11: Socioemotional Development
At the present time, the BOS-BLIND is the only instrument in the world providing such a systematic listing blind-specific developmental data during infancy and preschool age.
 
X
29,90 EUR
AT 30,70 EUR · CH 35,90 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2013, 18 min.,
ISBN 978-3-934471-90-0
In den Warenkorb

[DVD] Sehsam

Ein Film über Pädagogische Frühförderung
Karin Lehninger, Rosmarie Nef-Landolt
Filmausschnitt Mehr Infos
Die Pädagogische Frühförderstelle Sehsam des Vorarlberger Blinden- und Sehbehindertenverbandes hat einen Dokumentationsfilm erstellt, in dem Mitschnitte aus verschiedenen Frühförderstunden zu sehen sind. Damit wollen die Autoren pädagogische Hausfrühförderung für Kinder mit Sehbehinderung, Blindheit und Seh- Mehrfachbehinderung verständlich machen und über diesen Weg die interdisziplinäre Zusammenarbeit unterstützen.
Inhalt: Pädagogische Frühförderung Allgemein; Beobachtung des Sehverhaltens; Pädagogische Frühförderung zu Hause; Low Vision Abklärung; Kinder mit Seh- Mehrfachbehinderung; Kinder mit Blindheit; Kinder erfahren Kinder
X
99,00 EUR
AT 101,70 EUR · CH 118,80 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2009, geheftet, 58 S., CD-ROM mit interaktiver Software für MS Windows,
ISBN 978-3-934471-75-7
In den Warenkorb

Visuelle Stimulation sehgeschädigter Kinder

Würzburger Bilder-Serie
Marina Strothmann, Matthias Zeschitz unter Mitarbeit von Henry Reuter (Fotos) und Hartmut Zenkel (Programmierung)
Mehr Infos
Technische Mindestvoraussetzungen:
PC-Betriebssystem: Windows XP/Vista/7/8 - andere Betriebssysteme (Apple iOS, Apple Mac OS, Android etc.) werden derzeit nicht unterstützt!
PC-Grafikspeicher: mindestens 128 MB
PC-Bildschirmauflösung: mindestens 1024 x 768 Pixel

1989 wurde die „Würzburger Diaserie zur visuellen Stimulation“ der Öffentlichkeit vorgestellt. Sie hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten als elementares Förderinstrument zur visuellen Stimulation bzw. Förderung des Sehens bewährt, und zwar sowohl für mehrfach behinderte als auch für normal begabte sehgeschädigte Kinder. Ziel ist der Erwerb elementarer Sehleistungen analog der normalen kindlichen Sehentwicklung. In dieser ersten Phase der Erziehung zum Sehen sind Einfachheit, Intensität, Nähe, Größe und Bewegtheit des angebotenen visuellen Reizes von entscheidender Bedeutung. Diesen Anforderungen konnte man mit den alten „Stimulationsdias“ in besonderer Weise gerecht werden. Mit der vorliegenden überarbeiteten und digitalisierten Serie können wir die visuelle Stimulation wie bisher durchführen, haben aber zusätzliche interaktive Spiel- und Handlungsmöglichkeiten.

Bei technischen Fragen zum Programm wenden Sie sich bitte an Herrn Stefan Hetzel, stefan.hetzel@edition-bentheim.de, Tel. 0931 20 92-23 94 (DiDoFr 8 - 12, Mi 13 - 17 Uhr).




 
   
UPGRADE zur "Visuellen Stimulation sehgeschädigter Kinder"

Mit dem Upgrade bieten sich ihnen folgende neue Funktionen:
  • Visueller Vergleich 
    Der Bildlauf kann durch Drücken der P-Taste beliebig gestoppt werden, so dass das Kind mehr Zeit bekommt, die Bilder zu vergleichen
  • Objekt erkennen 
    Ein Bild lässt sich in vier oder neun Teile zerlegen. Unterbrechung mit P, Teil hinzufügen mit V.
  • Objekt verbergen 
    Durch Drücken der S-Taste erscheint ein schwarzer Bildschirm. Die Aufgabe ist unterbrochen. Die S-Taste setzt die Aufgabe fort.
  • Sprachausgabe F1 = "Ja", F2 = "Probier's nochmal"
  • Mehrfachimport eigener Bilder 
    Über eine Mehrfachauswahl können beliebig viele Bilder auf einmal in das Programm importiert werden.
  • Standard-Bilder exportieren 
    Die voreingestellten Bilder können als JPGs auf einen externen Datenträger (z. B. USB-Stick) exportiert werden.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

Stefan Hetzel
stefan.hetzel@edition-bentheim.de
Tel. 0931 20 92-23 94
DiDoFr 8 - 12, Mi 13 - 17 Uhr

Das Upgrade kostet 19,50 € inkl. 7% MwSt. Sie bekommen die Rechnung mit Ihrem Lizenzschlüssel per E-Mail zugesandt.
X
49,50 EUR
AT 50,80 EUR · CH 59,40 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2007, Ringordner, 214 S., Handbuch und Ordner inkl. 12 Arbeitshefte,
ISBN 978-3-925265-99-0
In den Warenkorb

Entwicklungsbeobachtung und -förderung blinder Klein- und Vorschulkinder

Michael Brambring
Mehr Infos
Das Gesamtwerk fasst die Ergebnisse einer zwölfjährigen Forschungsarbeit zusammen. In Hand- bzw. Anleitungsbuch wird ein Überblick über die Problematik der Entwicklungsbeobachtung und -förderung blinder Kinder gegeben. Die 12 Beobachtungshefte dienen der Entwicklungsbeurteilung blinder Kinder. Die Beobachtungsbögen sind in einer einjährigen Evaluationsstudie erprobt. Handbuch und Beobachtungsbögen können als Standardwerke zur Entwicklungspsychologie und Frühförderung blinder Klein- und Vorschulkinder angesehen werden.
Abgabe der Hefte je 10 Exemplare

AH 1: Erstprotokollierung, 16 S. 1,60 € / 2,40 SFr, ISBN 3-925265-87-2
AH 2: Anamnese. 29 S. 2,60 € / 3,90 SFr, ISBN 3-925265-88-0
AH 3a: Entwicklungsbeurteilung. 33 S. 2,60 € / 3,90 SFr, ISBN 3-925265-89-9
AH 3b: Verhaltensprobleme. 17 S. 1,60 € / 2,40 SFr, ISBN 3-925265-90-2
AH 4: Motorik. 15 S., 1,60 € / 2,40 SFr, ISBN 3-925265-91-0
AH 5: Selbstinitiierte Bewegungen. 25 S., 2,10 € / 3,10 SFr, ISBN 3-925265-92-9
AH 6: Orientierung und Mobilität. 25 S., 2,10 € / 3,10 SFr, ISBN 3-925265-93-7
AH 7: Manuelle Fertigkeiten. 25 S., 2,10 € / 3,10 SFr, ISBN 3-925265-94-5
AH 8: Lebenspraktische Fertigkeiten. 23 S., 2,10 € / 3,10 SFr, ISBN 3-925265-95-3
AH 9: Kognitive Entwicklung. 31 S., 2,60 € / 3,90 SFr, ISBN 3-925265-96-1
AH 10: Sprachentwicklung. 25 S., 2,10 € / 3,10 SFr, ISBN 3-925265-97-X
AH 11: Sozial-emotionale Entwicklung. 25 S., 2,10 €, 3,10 SFr, ISBN 3-925265-98-8

Ordner für Arbeitshefte 5,00 € / 7,50 SFr
X
19,90 EUR
AT 20,40 EUR · CH 23,90 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2007, kartoniert, 142 S.,
ISBN 978-3-934471-70-2
In den Warenkorb

Besondere Herausforderungen durch besondere Kinder

Kinder mit Mehrfachbehinderung in der Frühförderung. Referate der 21. Fortbildungstagung 2007
Arbeitsgemeinschaft Frühförderung sehgeschädigter Kinder im VBS (Herausgeber)
Mehr Infos
Im Mittelpunkt der 21. Fortbildungstagung der AG Frühförderung stand das sehgeschädigte Kind mit weiteren Behinderungen. Mehrfachbehinderte Kinder mit Sehschädigung fordern uns mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen besonders heraus. Den Eröffnungsvortrag hielt Prof. Dr. Fröhlich von der Universität Landau, der in seinem Vortrag u. a. auch auf die aktuelle Debatte in Deutschland einging, die sich mit der flächendeckenden Betreuung kleiner Kinder befasst. Prof. Dr. Leyendecker von der Universität Dortmund referierte im Anschluss daran über frühe Interaktionserfahrungen mit schwerstbehinderten Kindern. Die Tiergestützte Therapie am Beispiel der Delfintherapie stellte Herr Prof. Dr. Breitenbach von der Humboldt-Universität zu Berlin vor. Hier wurden die Möglichkeiten, aber auch die Grenzen dieser Therapieform dargestellt. Prof. Dr. Sarimski befasst sich in seinem Hauptvortrag mit den Alltagsanforderungen bei Kindern mit Schlaf-, Schrei- oder Fütterproblemen. Auch das Thema „CVI“ wurde während dieser Tagung wieder berücksichtigt. Frau Marjolein Dik berichtete in einem Kurzvortrag über die aktuelle Situation zu den bisherigen Erfahrungen im Bereich „Frühgeburt und CVI“ am Institut Visio, Amsterdam. Prof. Dr. Brambring und Doreen Stahn von der Universität Bielefeld rundeten die Tagung mit einem Vortrag zu „Blindheit und Autismus – Fähigkeit der Perspektivenübernahme bei blinden Kindern“ ab. Frau Stahn stellte uns die Hauptergebnisse des Forschungsprojektes zur Perspektivenübernahme vor. Weitere praxisrelevante Workshops zu Themen wie „Unterstützte Kommunikation“, Einsatz eines Therapiebegleithundes oder Bewegung und Sehen ergänzten die Tagung.
X
23,90 EUR
AT 24,50 EUR · CH 28,70 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2007, Festeinband, 24 S.,
ISBN 978-3-934471-66-5
In den Warenkorb

Leo deckt den Tisch

Ein Bilderbuch für sehbehinderte Kinder im Vorschulalter zum Schauen, Staunen, Sprechen und zum Handeln
Christin Linder, Regula Stillhart, Gabi Berüter
Mehr Infos
Das Buch "Leo deckt den Tisch" ist der Folgeband von "Lotta kauft ein Kleid" (2005, siehe unten). Es ist in enger Zusammenarbeit mit dem SONNENBERG, Beratung und Schule für sehgeschädigte Kinder und Jugendliche in Baar/Schweiz entstanden. Es bietet ebenso wie "Lotta" einen Betrachtungsanreiz und Lesespaß schon für kleinste Kinder mit Sehbehinderung. Starke Konturen, klare Farbgebung und eindeutiger Bildaufbau unterstützen die visuelle Wahrnehmung, auch bei deutlich reduzierter Sehschärfe. Der Bildaufbau verzichtet auf überflüssige Details und die deutlich erkennbare Mimik der Hauptpersonen ermöglicht es dem Kind, dem Geschichtsablauf gut zu folgen. So wird die Sehfähigkeit spielerisch gefördert.
HINWEIS: Das Gesamtset "Lotta kauft ein Kleid", "Leo deckt den Tisch" und das Begleitheft "Sehreisen..." bieten wir zum Gesamtpreis von 41,10 € / 42,30 € (A) / 61,60 SFr an (bitte gesondert per E-mail bestellen!)
X
23,90 EUR
AT 24,50 EUR · CH 28,70 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2005, Festeinband, 24 S.,
ISBN 978-3-934471-51-1
In den Warenkorb

Lotta kauft ein Kleid

Ein Bilderbuch für sehbehinderte Kinder im Vorschulalter zum Schauen, Staunen, Sprechen und zum Handeln
Christin Linder, Regula Stillhart, Gabi Berüter
Mehr Infos
Das Buch "Lotta kauft ein Kleid" bietet einen Betrachtungsanreiz und Lesespaß, schon für kleinste Kinder mit Sehbehinderung. Starke Konturen, klare Farbgebung und eindeutiger Bildaufbau unterstützen die visuelle Wahrnehmung, auch bei deutlich reduzierter Sehschärfe. Der Bildaufbau verzichtet auf überflüssige Details und die deutlich erkennbare Mimik der Hauptpersonen ermöglicht es dem Kind, dem Geschichtsablauf gut zu folgen. So wird die Sehfähigkeit spielerisch gefördert. Ein Bastelbogen mit Anziehpuppe ermöglicht das Nachspielen und das kreative Umsetzen der Geschichte und bietet einen zusätzlichen Anreiz.

HINWEIS: Das Gesamtset "Lotta kauft ein Kleid", "Leo deckt den Tisch" und das Begleitheft "Sehreisen..." bieten wir zum Gesamtpreis von 41,10 € / 42,30 € (A) / 61,60 SFr an (bitte gesondert per E-mail bestellen!)
 
X
5,90 EUR
AT 6,00 EUR · CH 7,10 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2007, geheftet, 24 S.,
ISBN 978-3-934471-67-2
In den Warenkorb

Sehreisen mit Lotta und Leo

Theoretische Grundlagen und mehr als 100 Praxisideen zu den Bilderbüchern "Lotta kauft ein Kleid" und "Leo deckt den Tisch"
Christin Linder, Regula Stillhart; Grafik: Gabi Berüter
Mehr Infos
HINWEIS: Das Gesamtset "Lotta kauft ein Kleid", "Leo deckt den Tisch" und das Begleitheft "Sehreisen..." bieten wir zum Gesamtpreis von 41,10 € / 42,30 € (A) / 61,60 SFr an (bitte gesondert per E-mail bestellen!)
X
9,50 EUR
AT 9,70 EUR · CH 11,40 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2003, kartoniert, 34 S.,
ISBN 978-3-934471-42-7
In den Warenkorb

Kommunikation mit mehrfachbehinderten sehgeschädigten Kindern

Vorschläge für Eltern
Kommission der EBU
Mehr Infos
Dieses Buch will Eltern mehrfachbehinderter sehgeschädigter Kinder inspirieren, Wege zur Kommunikation mit ihrem Kind zu finden.
Die Ideen, die vorgestellt wurden, sind das Ergebnis einer Konferenz von EBU-CAMB, der Kommission für mehrfachbehinderte sehgeschädigte Menschen der Europäischen Blindenunion.
Das Heftchen ist auch in Französisch erhältlich!
X
15,90 EUR
AT 16,30 EUR · CH 19,10 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
1999, kartoniert, 170 S.,
ISBN 978-3-934471-08-5
In den Warenkorb

Was tun?

Von der frühen Förderung mehrfachbehinderter, sehgeschädigter Kinder
Marina Strothmann (Hrsg.)
Mehr Infos
Das Kernstück des Buches bildet eine Sammlung von Frühförderberichten, wie sie FrühförderInnen der Blindeninstitutsstiftung jährlich für jedes Kind erstellen.
In diesen Berichten sind eine Fülle von Informationen und Beispielen für die Förderarbeit mit mehrfachbehinderten Kindern, die in irgendeiner Weise Probleme mit dem Sehen haben, enthalten.
Das Buch will all denjenigen, die mit ähnlich behinderten Kindern arbeiten, praktische Beispiele sinnvoller Interventionen an die Hand geben.
X
3,00 EUR
AT 3,10 EUR · CH 3,60 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
1998, kartoniert, 248 S.,
ISBN 978-3-925265-69-3
In den Warenkorb

Fleckerlteppiche und Frühförderung

20 Jahre Frühförderung mehrfachbehinderter sehbehinderter und blinder Kinder in Bayern
Eberhard Fuchs, Matthias Zeschitz (Hrsg.)
Mehr Infos
X
3,00 EUR
AT 3,10 EUR · CH 3,60 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
1997, kartoniert, 132 S.,
ISBN 978-3-925265-70-9
In den Warenkorb

Frühe rechtzeitige Förderung

Aufsätze zur Frühförderung sehgeschädigter Kinder
Eberhard Fuchs und Hans Neugebauer (Hrsg.)
Mehr Infos
X