Alle Produkte zum Thema Inklusion

19,90 EUR
AT 20,40 EUR · CH 23,90 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2008, Festeinband, 124 S.,
ISBN 978-3-934471-69-6
In den Warenkorb

Freunde dürfen verschieden sein

Stigmatisierung als Thema einer Unterrichtssequenz mit schwerhörigen Grundschulkindern
NIcola Schmidt
Mehr Infos
Viele Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf erleben immer wieder Situationen, in denen sie von anderen Kindern abgelehnt oder verspottet werden. Diese Erfahrungen können ihre Persönlichkeitsentwicklung und ihr Selbstwertgefühl erheblich beeinträchtigen. Das vorliegende Buch möchte Studierende, Lehrkräfte und Erzieher dazu anregen, diese Erfahrungen in kindgerechter Form aufzuarbeiten und erste Lösungsansätze zu entwickeln. Hierzu wird zum einen dargestellt, wie Behinderung im sozialen Miteinander überhaupt erst entsteht. Zum anderen beschreibt es eine praktisch erprobte Unterrichtssequenz, in der sich schwerhörige Grundschulkinder mit ihrer Hörschädigung und deren Folgen auseinandersetzten. Es schildert die teilweise bewegenden Gedanken und Erfahrungen der betroffenen Kinder und stellt umfangreiche Unterrichtsmaterialien zur eigenen Durchführung zur Verfügung.
X
26,00 EUR
AT 26,70 EUR · CH 31,20 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2008, Festeinband, 168 S.,
ISBN 978-3-934471-72-6
In den Warenkorb

Gemeinsam kreativ

Integrativer Kunstunterricht mit blinden Schülerinnen und Schülern
Susann Lokatis-Dasecke und Bärbel Wolter
Mehr Infos
In Schleswig-Holstein werden alle blinden Schülerinnen und Schüler in den Regelschulen vor Ort unterrichtet. Der Kunstunterricht ist ein Fach, das von vielen Kolleginnen und Kollegen als problematisch angesehen wird, da Kunst noch immer als ein rein visuelles Phänomen begriffen wird.
Wie soll der gemeinsame Kunstunterricht für normalsichtige und blinde Schüler gestaltet werden? Die Autorinnen setzen den Schwerpunkt auf den Einsatz aller Sinneswahrnehmungen, die eine Bereicherung für Schülerinnen und Schüler darstellt. Im ersten Teil der Handreichung werden Anregungen gegeben, die die Bereiche Techniken und Materialien im Kunstunterricht, Arbeiten mit Tastbildern sowie Farbe umfassen. Es folgen Unterrichtseinheiten zu Künstlern und ihren Techniken wie auch verschiedene Kunstprojekte, die zahlreiche konkrete Anregungen für den Unterricht geben sollen. 
X
5,00 EUR
AT 5,20 EUR · CH 6,00 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2017, geheftet, 20 S.,
ISBN 978-3-89642-039-8
In den Warenkorb

Der Runde Tisch 2.0

Ein inklusives Beratungs- und Unterstützungskonzept für Schülerinnen und Schüler, die Hilfe benötigen
Markus Biber
Mehr Infos
An einem Gymnasium mit dem Förderschwerpunkt Sehen entwickelt, versteht sich der »Runde Tisch 2.0« als ein inklusives Beratungs- und Unterstützungskonzept für Schülerinnen und Schüler, die Hilfe benötigen. Der »RT2.0« basiert auf dem ressourcenorientierten Blick nach vorne, dem Wirken systemischer Synergien mit dem Ziel der (unterstützten) Hilfe zur Selbsthilfe. Den Grundsätzen des Universal Designs folgend, kann das Konzept an allen Schulen Einsatz finden.
Die praxisnahe Einführung in dieses passgenaue Beratungs- und Unterstützungskonzept richtet sich an alle Personen, die im Leben der Jugendlichen eine direkte pädagogische bzw. erzieherische Rolle spielen, d.h. vornehmlich Lehrer/innen, Pädagogen/innen, Erzieher/innen, Psychologen/innen und nicht zuletzt die Eltern.
 
X
4,95 EUR
AT 5,10 EUR · CH 5,90 SFr
inkl. MwSt. zzgl. Versand
2017, geheftet, 34 S.,
ISBN 978-3-89642-032-0
In den Warenkorb

„Knack den Code“ – spielerisch Blindenschrift lernen für Sehende

Für Inklusionsklassen mit blinden und hochgradig sehbehinderten Kindern und Jugendlichen
Heidi Theiss-Klee
Mehr Infos
Das neue Lernheft „Knack den Code“ bringt sehenden Kindern und Jugendlichen, Lehrern, Eltern und Großeltern die Blindenschrift auf unterhaltsame Weise näher. Die Broschüre zeigt auf 34 Seiten, dass es gar nicht schwer ist, die Braille-Schrift zu erlernen. Anschaulich führen Minirätsel und Aufgaben wie Bild-Wort-Puzzle oder Übungsgeschichten durch das Lernheft und ermöglichen es, schon nach kurzer Zeit erste Sätze zu lesen. Im Lösungsteil auf den hinteren Seiten der Broschüre können die eigenen Ergebnisse jeweils überprüft werden.
X